+

Freitag, 16 November

Suchen

Impressum
SSM Partner AG
Riedmattstrasse 12
CH-6030 Ebikon
Telefon: +41 41 220 20 50

Konzept und Text:
zuckerbrot
Luzern
www.zuckerbrot.ch

Webhosting & Webmastering
belisoft IT-Solutions GmbH
CH-6014 Luzern
www.belisoft.ch


Auf den Zugang und die Benutzung der Website der SSM Partner AG anerkennt der Benutzer die rechtlich bindende Wirkung der folgenden Nutzungsbedingungen und des Haftungsausschlusses. Ist der Benutzer mit diesen Nutzungsbedingungen nicht einverstanden, ist ihm der Zugriff auf diese Webseite  nicht gestattet. Die SSM Partner AG schliesst jede Haftung für unzutreffende, unvollständige oder veraltete Informationen, die sich auf dieser Website befinden, aus. Die Betreiberin übernimmt keine Haftung für die Fehlerhaftigkeit der Funktionen auf der Website. Haftungsansprüche gegen der SSM Partner AG, welche sich auf direkte oder indirekte Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch den Zugriff auf diese Website, ihre Inhalte bzw. darin verlinkte andere Websites und deren Inhalte, durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Die SSM Partner AG erfüllt bei der Datenübermittlung den Sicherheitsstandard SSL. Die Datenübertragung per Internet ist dennoch nicht vollständig gesichert. Die auf dieser Website veröffentlichten Informationen können daher Störungen und Unterbrechungen unterworfen werden sowie von Missbräuchen hinsichtlich Sicherheit und Vertraulichkeit betroffen sein. Aus diesem Grund lehnt die SSM Partner AG jede Haftung für den Empfang bzw. Nichtempfang oder die Bearbeitung bzw. Nichtbearbeitung jeder Kommunikation ab, die der Benutzer über die vorliegende Website oder über eine elektronische Adresse von und an die SSM Partner AG übermittelt hat.
Die SSM Partner AG erhebt und speichert mit dieser Webseite persönliche Kundendaten, soweit dies für die Geschäftsabwicklung erforderlich ist. Die Bearbeitung von Personendaten der Benutzer unterliegt den Bestimmungen der Schweizerischen Datenschutzgesetzgebung. Die vom Benutzer übermittelten Personendaten werden nicht an Dritte weitergegeben und lediglich für den jeweils angegebenen Zweck benutzt.
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Textdateien (sog. „Cookies“), die auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden und eine Analyse der Websitebenutzung ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Der Benutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser Software verhindern. zuckerbrot weist die Besucher ihrer Webseite darauf hin, dass dann gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Website genutzt werden können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Durch die Nutzung dieser Website erklärt sich der Benutzer mit der Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten durch Google in der oben dargestellten Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.
Allgemeine Vertragsgrundlagen Kommunikationsdesign (AVG Kommunikationsdesign)   1. Allgemeines  1.1 Die nachfolgenden AVG gelten für alle Verträge über Kommunikationsdesign-Leistungen zwischen dem Kommunikationsdesigner und dem Auftraggeber ausschließlich. Dies gilt insbesondere auch dann, wenn der Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen verwendet und diese entgegenstehende oder von den hier aufgeführten AVG abweichende Bedingungen enthalten.  1.2 Auch gelten die hier aufgeführten AVG, wenn der Kommunikationsdesigner in Kenntnis entgegenstehender oder von den hier aufgeführten Bedingungen abweichender Bedingungen des Auftraggebers den Auftrag vorbehaltlos ausführt.  1.3 Abweichungen von den hier aufgeführten Bedingungen sind nur dann gültig, wenn ihnen der Kommunikationsdesigner ausdrücklich schriftlich zustimmt.   2. Vertragsgegenstand; Urheberrecht und Nutzungsrechte  2.1 Jeder dem Kommunikationsdesigner erteilte Auftrag ist ein Urheberwerkvertrag, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist. Der Vertrag hat nicht zum Gegenstand die Überprüfung der wettbewerbsrechtlichen Zulässigkeit der Arbeiten des Kommunikationsdesigners. Er beinhaltet auch nicht die Prüfung der kennzeichen- oder sonstigen schutzrechtlichen Eintragungsfähigkeit oder Verwendbarkeit der Arbeiten des Kommunikationsdesigners. Der Auftraggeber ist für Recherchen selber verantwortlich.  2.2 Alle Entwürfe und Reinzeichnungen unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Die Bestimmungen dieses Gesetzes gelten zwischen den Parteien auch dann, wenn die erforderlichen Schutzvoraussetzungen, z.B. die sog. Schöpfungshöhe, im Einzelfall nicht gegeben sein sollten. Damit gelten in einem solchen Fall insbesondere die urhebervertragsrechtlichen Regeln der §§ 31 ff. UrhG; darüber hinaus stehen den Parteien in einem solchen Fall insbesondere die urheberrechtlichen Ansprüche aus §§ 97 ff. UrhG zu.  2.3 Die Entwürfe und Reinzeichnungen dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung des Kommunikationsdesigners weder im Original noch bei der Reproduktion verändert oder an Dritte weitergegeben werden. Jede Nachahmung – auch von Teilen – ist unzulässig. Ein Verstoß gegen diese Ziffer 2.3 Satz 1 und 2 berechtigt den Kommunikationsdesigner, eine Vertragsstrafe in Höhe von 100% der vereinbarten bzw. nach dem AGD-Tarifvertrag für Design-Leistungen (neueste Fassung) üblichen Vergütung neben der ohnehin zu zahlenden Vergütung zu verlangen.  2.4 Der Kommunikationsdesigner räumt dem Auftraggeber die für den jeweiligen Zweck erforderlichen Nutzungsrechte ein. Soweit nichts anderes vereinbart ist, wird jeweils nur das einfache Nutzungsrecht eingeräumt. Eine Übertragung der Nutzungsrechte an Dritte bedarf der schriftlichen Vereinbarung.  2.5 Die Nutzungsrechte gehen erst nach vollständiger Bezahlung der Vergütung auf den Auftraggeber über.
AGB herunterladen